Zum staatlich geprüften Übersetzer im Online-Kurs: Web-Infoabend am 17. März

In einem Jahr zum staatlich geprüfter Übersetzer im Online-Kurs werden. Infoabend ab 16. März 21
Wie werde ich Übersetzer/Übersetzerin im Online-Kurs? Welche Sprachen? Mehr Infos im Online-Infoabend der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am 17. März. © Foto fizkes – stock.adobe.com

Mit einem einjährigen Online-Kurs ermöglicht die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln die Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d). Am 17. März 2021 lädt die Schulleitung um 17.30 Uhr zum Web-Infoabend ein. Zur Wahl steht die Ausbildung in den Fremdsprachen Englisch, Arabisch, Spanisch, Russisch und demnächst Französisch. Der Einstieg in die Berufsausbildung im Online-Kurs ist für die meisten Sprachen in der Regel zum Monatsanfang möglich. Die digitale Ausbildung zur Übersetzerin und zum Übersetzer für Französisch startet am 3. Mai 2021. Der interaktive Online-Unterricht findet für alle Sprachen live im Web statt. Weitere Informationen auf https://www.dolmetscherschule-koeln.de

Am Mittwoch, 17. März 2021 präsentiert die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln im Web-Infoabend auf der schuleigenen Plattform das seit Jahren bewährte Lernkonzept der Online-Berufsausbildung zur Übersetzerin und zum Übersetzer mit staatlichem Abschluss. Die Schule bittet um vorherige Anmeldung per E-Mail an kontakt@dolmetscherschule-koeln.de. Nach ihrer Anmeldung erhalten Interessierte einen Link für das virtuelle Klassenzimmer. Dort können sie während der Veranstaltung ihre Fragen stellen zum Online-Kurs für Übersetzer.

Voraussetzungen für die Online-Ausbildung zum Übersetzer

Die Kurse für staatlich geprüfte Übersetzer*innen richten sich an Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Ausland, die ihre Fremdsprachenkenntnisse zum Beruf machen möchten. Erforderlich sind allerdings sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und in der Fremdsprache auf mindestens C1-Niveau. Die Kursteilnehmer benötigen lediglich einen PC oder ein Tablet und eine stabile Internetverbindung, um auf der Plattform im E-Learning miteinander zu kommunizieren.

Ablauf des Online-Kurs zum Übersetzer

Die angehenden Übersetzer*innen loggen sich von zu Hause ein zum Live-Online-Unterricht. Sie lernen zusammen in einer Lerngruppe. Im Webinar vergleichen sie ihre Übersetzungen und einigen sich dann auf die beste Lösung. Dabei werden sie von muttersprachlichen Lehrkräften unterstützt und angeleitet, die den Unterricht in der jeweiligen Fremdsprache moderieren.

Der interaktive Online-Unterricht findet drei Mal in der Woche abends und am Samstag vormittags im virtuellen Klassenzimmer statt. Alle Teilnehmende werden zu Fachübersetzern für Wirtschaft und Recht ausgebildet. Darüber hinaus können sie sich nach ihrer bestandenen staatlichen Übersetzerprüfung von den Gerichten ermächtigen lassen.

Der Unterricht findet komplett live im Web statt. Lediglich an einem Tag pro Halbjahr finden in Köln Präsenzseminare statt. Dann wird Stegreifübersetzen für die mündliche Prüfung geübt.

Während des Kurses gibt es regelmäßig Leistungskontrollen und Hausaufgaben. Nach dem Abschluss der Ausbildung erhalten die Absolvent*innen ein Zertifikat. Die staatliche Prüfung zur Übersetzerin bzw. zum Übersetzer, die eine Mitgliedschaft im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ermöglicht, erfolgt anschließend durch die Hessische Lehrkräfteakademie in Darmstadt.

Vorteile der digitalen Ausbildung zum Übersetzer

Viele schätzen jetzt in den aktuellen Corona-Zeiten eine digitale Ausbildung, mit der sie sich bequem von zu Hause aus und ortsunabhängig zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) qualifizieren können. Damit können sie ihre Fremdsprachenkenntnisse professionell für den Beruf ausbauen.

Die monatlichen Gebühren betragen 295 Euro. Sie beinhalten das Unterrichtsmaterial und die persönliche Dozentenbetreuung während des Unterrichts. Vor dem Kursstart überprüft die Schule die Sprachkenntnisse in einem Aufnahmetest.

Weitere Informationen auf https://www.dolmetscherschule-koeln.de

Kontakt: Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln, Vogelsanger Straße 295, 50825 Köln, Telefon: 0221/ 54687-2062, E-Mail: kontakt@dolmetscherschule-koeln.de

Über die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln

Die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln gehört zum RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln, das seit über 40 Jahren im Bereich Ausbildung und Studium tätig ist.

Die Übersetzer- und Dolmetscherschule bietet die Präsenzausbildungen zum Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzer seit 2010 an. Seit 2015 ermöglicht die Schule auch im Online-Lehrgang den Weg zum staatlich geprüften Übersetzerabschluss in verschiedenen Sprachen. Für bereits qualifizierte Übersetzerinnen und Übersetzer gibt es auch eine Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Dolmetscher (m/w/d) in der Sprachenkombination Englisch/Deutsch. Die Schule ist zertifizierter Kooperationspartner der Agentur für Arbeit. Zu den Partnerinstitutionen gehören u.a. die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) und die Rheinische Akademie Köln (RAK).

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rheinisches Bildungszentrum Köln. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.