Zukunft Personal Europe 2018 in Köln: cut-e mit Stand und Case Study vertreten

cut-e, internationaler Experte für Personalauswahl und -entwicklung im Online-Assessment, ist auf der Messe Zukunft Personal Europe in Köln vom 11. bis 13. September mit dabei und für den HR Innovation Award nominiert. Der Online-Assessment-Spezialist ist mit einem Stand vor Ort und präsentiert eine spannende Case Study: cut-e hat für Vodafone ein Auswahlverfahren geschaffen, das auf die Bedürfnisse von Digital Natives zugeschnitten wurde.

Drei Tage lang stehen bei der Zukunft Personal Europe spannende Vorträge und Networking in der Personal-Community im Mittelpunkt. Zudem wird der HR Innovation Award am 11. September im Zuge der Eröffnung verliehen. cut-e ist mit seinem Digital Readiness Assessment in der Kategorie HR Transformation & Consulting nominiert. cut-e mit einem Stand I.09 in der Halle 3.1 vertreten und zeigt Interessierten, wie innovative Online-Assessments bei verschiedenen Personalthemen unterstützen können.

Eine interessante Case Study präsentieren Stefan Hinrichsen, Director Sales & Managing Consultant, und Nora Köhler, Senior Consultant, am 12. September, um 9.30 Uhr in Forum 6. Die beiden Experten berichten darüber, wie cut-e für den Telekommunikations-Riesen Vodafone ein attraktives und effizientes Auswahlverfahren geschaffen hat, welches passgenau auf die Bedürfnisse der Digital Natives zugeschnitten ist.

Vodafone ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit einer starken Marke. Es hat gemeinsam mit cut-e ein Tool entwickelt, das für die Zielgruppe der Digital Natives attraktiv ist und diese direkt anspricht. „What will you be – Inspiration für Digital Ninjas“: Der „Future Jobs Finder“ trifft den Puls der Zeit, da er zudem eine positive Candidate Experience schafft. Darüber hinaus nutzt er mit der Kombination von Psychometrie, biografischen Daten und verschiedenen Online-Assessments modernste Technologie, um passende Jobvorschläge aus der digitalen Arbeitswelt für die User zu generieren.

Die Zukunft Personal in Köln ist Europas Hot Spot für HR-Entscheider: Sie gilt als Marktplatz für Innovationen und bietet in diesem Jahr an drei Tagen mit mehr als 770 Ausstellern, rund 450 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Formaten Weiterbildung auf höchstem Niveau. Das Themenspektrum der Messe reicht dabei von Recruiting und Personaldienstleistungen über betriebliche Weiterbildung, Leadership und Arbeitsrecht bis hin zu Personal-Software und der Zukunft der Arbeitswelt.

Weitere Informationen auf www.cut-e.de, www.zukunft-personal.com und www.hr-innovationaward.de

Kontakt: cut-e GmbH, Andreas Lohff, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg, Tel: 040- 3250 3890, www.cut-e.de, E-Mail: press@cut-e.com

 

Über die cut-e GmbH / cut-e Group:

cut-e [kju:t], seit 2002 am Markt, entwickelt und implementiert webbasierte Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung. Mit seinen innovativen, intelligenten und validen psychometrischen Verfahren unterstützt cut-e Unternehmen dabei, genau die Talente mit den Fähigkeiten und der kulturellen Passung zu identifizieren, die zum Unternehmenserfolg beitragen.

Seit Mai 2017 gehört cut-e zu Aon plc (NYSE), einem der führenden globalen Dienstleister für Risikomanagement und Versicherungslösungen. cut-e ist nun Teil von Aons globaler Talent, Rewards & Performance Organisation und unterstützt Kunden dabei, ein nachhaltiges Unternehmenswachstum mithilfe von Performancemanagement zu erreichen. cut-e und Aon, als Aon’s Assessment Solutions, führen jährlich 30 Millionen Online Assessments in 90 Ländern und 40 Sprachen durch.

Führende Unternehmen wie Allianz, Siemens, Commerzbank, Lufthansa und die Deutsche Telekom zählen zu den Auftraggebern von cut-e.

This entry was posted in cut-e and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.