cut-e setzt auf IT-Berater mit Autismus von Auticon beim Test von neuen Online-Assessment-Lösungen und Data-Intelligence-Projekten

Noch immer leiden Menschen mit Autismus weltweit unter Ausgrenzung und Benachteiligung. Aufgrund ihrer Beeinträchtigung nehmen sie große Mengen von Informationen besser wahr, deren Filterung sie viel Mühe kostet. Aber sie haben enorme Fähigkeiten, zu denen unter anderem besondere analytische Kompetenzen und Qualitätsbewusstsein zählen. cut-e, internationaler Experte für Personalauswahl und -entwicklung im Online-Assessment, setzt auf die Zusammenarbeit mit Auticon beim Product Testing und Data Intelligence. Der Münchener IT-Dienstleister beschäftigt ausschließlich Menschen mit Autismus als IT-Consultants.

Auticon wurde 2011 in Berlin gegründet, um autistischen Erwachsenen Berufschancen zu bieten und unterhält verschiedene Standorte in ganz Deutschland, seit 2016 Büros in London und Paris.

Für cut-e testen die Berater von Auticon umfassend neue und aktualisierte Online-Assessment-Lösungen auf Kompatibilität mit verschiedenen Hardware-Geräten und Browsern. Außerdem führt Auticon ein Data-Intelligence-Projekt durch. Ziel ist es, die Erstellung von Fragebögen zum Datenschutz und zur Datensicherheit zu beschleunigen.  Die Fragenkataloge dienen Kunden von cut-e als Basis für technische und organisatorische Maßnahmen, um Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

„Auticon ist ein Unternehmen mit einem besonderen Geschäftsmodell“, sagte Richard Justenhoven, Product Director bei der cut-e Group. „Die autistischen Berater sind sehr fähige Leute mit stark ausgeprägten logischen und analytischen Kompetenzen, beeindruckenden technischen Fähigkeiten und einem außergewöhnlichen Blick für Details. Sie sind in der Lage, ihre Konzentration aufrecht zu erhalten, sich geduldig durch riesige Mengen Programmiercode zu wühlen, und können Fehler intuitiv erkennen. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen ist äußerst positiv und produktiv und hilft uns, Prozesse zu optimieren und Produktverbesserungen schneller umzusetzen.“

Die Berater von Auticon werden von Jobcoaches unterstützt, die als primäre Ansprechpartner für die Kunden fungieren. Bei der Projektplanung wählt Auticon Berater anhand der technischen Fähigkeiten und Fachkenntnisse aus, die zu den Projektanforderungen des jeweiligen Kunden passen. In der Regel arbeiten die Mitarbeiter von Auticon dann direkt beim Kunden. Vorab wird gemeinsam erörtert, wo und wie man für den Berater ein Autismus-freundliches Umfeld schafft und was dafür benötigt wird.

„Die Consultants von Auticon sind ganz besondere Menschen“, sagte Richard Justenhoven. „Wir arbeiten jedoch nicht nur aus uneigennützigen oder wohltätigen Gründen mit ihnen zusammen, sondern auch, weil wir und unsere Kunden davon profitieren.“

Autismus ist eine neurologische Andersartigkeit, die beeinflusst, wie eine Person mit anderen Menschen kommuniziert und mit ihnen umgeht und wie sie die Welt um sich herum wahrnimmt. Mehr als 85 Prozent aller Autisten in Deutschland sind arbeitslos.

Heike Gramkow, Regional Manager Hamburg/Bremen, bei Auticon, sagt: „Die Arbeitslosigkeit unter autistischen Erwachsenen ist europaweit ein wichtiges Thema. Wir erweitern unser Geschäft, um diese Herausforderung anzugehen, sodass wir mehr autistischen Menschen eine nachhaltige, langfristige Beschäftigung bieten können. cut-e ist ein Unternehmen, mit dem man großartig zusammenarbeiten kann. Unseren Beratern wurde beispielsweise Promo-Material zur Verfügung gestellt, um ihnen die Identifikation mit dem Unternehmen zu erleichtern. Das war eine ausgezeichnete Idee, die sehr gut funktioniert hat.“

Weitere Informationen unter www.cut-e.de und www.auticon.de/

Kontakt: cut-e GmbH, Andreas Lohff, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg, Tel: 040- 3250 3890, www.cut-e.de, E-Mail: press@cut-e.com

Über die cut-e GmbH / cut-e Group

cut-e [kju:t], seit 2002 am Markt, entwickelt und implementiert webbasierte Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung. Mit seinen innovativen, intelligenten und validen psychometrischen Verfahren unterstützt cut-e Unternehmen dabei, genau die Talente mit den Fähigkeiten und der kulturellen Passung zu identifizieren, die zum Unternehmenserfolg beitragen.

Seit Mai 2017 gehört cut-e zu Aon plc (NYSE), einem der führenden globalen Dienstleister für Risikomanagement und Versicherungslösungen. cut-e ist nun Teil von Aons globaler Talent, Rewards & Performance Organisation und unterstützt Kunden dabei, ein nachhaltiges Unternehmenswachstum mithilfe von Performancemanagement zu erreichen. cut-e und Aon, als Aon’s Assessment Solutions, führen jährlich 30 Millionen Online Assessments in 90 Ländern und 40 Sprachen durch.

Führende Unternehmen wie Allianz, Siemens, Commerzbank, Lufthansa und die Deutsche Telekom zählen zu den Auftraggebern von cut-e.

This entry was posted in cut-e and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.