cut-e als Goldsponsor auf EAWOP 2017 Kongress in Dublin

EAWOP 2017

Auf dem EAWOP 2017 Kongress für Arbeits- und Organisationspsychologie (17. bis 20. Mai in Dublin, Irland) präsentiert cut-e, internationaler Experte für Personalauswahl und -entwicklung im Online-Assessment, verschiedene Sessions zu den Themen Gamifizierung und die „dunkle Triade“ der Persönlichkeit am Arbeitsplatz. Unter der „dunklen Triade“ werden die Persönlichkeitsmerkmale Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie sowie deren Zusammenhänge verstanden.

cut-e tritt als Goldsponsor der Tagung auf, die von der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP) organisiert wird, um neue Forschungsergebnisse und Erfolgsmethoden vorzustellen. Während des viertägigen Events werden aktuelle Herausforderungen und Möglichkeiten für die Personalauswahl und -entwicklung im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Symposien, Präsentationen, Poster-Sessions und Diskussionen beleuchtet.

Richard Justenhoven, Product Director, und Nora Nienhaus, Research Consultant bei cut-e präsentieren zusammen mit Lara Montefiori von Arctic Shores und Prof. Dr. Tim Warszta von der Westcoast University of Applied Sciences (Heide) ein Symposium mit dem Titel „Game-Based Assessment: Konzepte und Erkenntnisse aus Forschung und Praxis“.

„In unserem Symposium werden die neuesten Forschungsergebnisse rund um das Thema Gamifizierung untersucht sowie der Unterschied zwischen gamified Assessments − bei denen es sich um bewährte psychometrische Instrumente handelt, die mit Spielelementen ergänzt wurden, um sie ansprechender zu machen, und game-based Assessments, bei denen es sich um speziell konstruierte Spiele handelt, die Verhalten psychometrisch beurteilen”, sagt Richard Justenhoven. „Wir stellen die Definitionen und Konzepte dar, was bislang nicht umfassend geschehen ist und schauen uns an, wie gamified und game-based Assessments neben traditionellen psychometrischen Assessments bei Auswahlverfahren und in der Personalentwicklung genutzt werden können.“

Serena Murphy von cut-e präsentiert eine Poster-Session zur kontextuellen Performance, bei der die Beziehung zwischen der „dunklen Triade“ der Persönlichkeit und Devianz am Arbeitsplatz untersucht wird. „Die dunkle Triade umfasst drei Persönlichkeitsmerkmale: Narzissmus, Psychopathie und Machiavellismus“, erklärt Muphy. „Menschen, die diese Eigenschaften zeigen, haben typischerweise eine emotional kalte und manipulative zwischenmenschliche Art. Wir werden uns anschauen, welche Auswirkungen dies am Arbeitsplatz hat“.

Mary Ridge, Leiterin des Bereichs Professional Services für cut-e in Irland, sagt: „Wir sind stolz darauf, diese prestigeträchtige Veranstaltung zu sponsern, und wir fühlen uns sehr geehrt, zwei wichtige und interessante Sessions präsentieren zu dürfen. Der EAWOP 2017 ist für Forscher, Experten und Praktizierende im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie eine Gelegenheit, untereinander Erfahrungen auszutauschen und die neuesten Themen und Trends zu diskutieren. Unsere Sessions präsentieren neue Ansichten rund um Gamifizierung und Verhalten am Arbeitsplatz, und sie untersuchen die praktischen Auswirkungen auf die Auswahl und Entwicklung der richtigen Mitarbeiter sowie auf die Schaffung der richtigen Unternehmenskultur.“

Der Kongress EAWOP 2017 findet vom 17. bis 20. Mai am University College Dublin in der OʼReilly Hall und dem OʼBrien Centre for Science statt. Registrierungen sind online möglich unter www.eawop2017.org/registration.

Als Goldsponsor des EAWOP ist cut-e Gastgeber eines Empfangs inklusive Austausch mit namhaften Industrieexperten über die intelligente Nutzung von Big Data in HR. Diese kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, den 18. Mai, von 20.00 bis 22.00 Uhr im Odessa-Club, 13 Dame Court, in Dublin statt.

Weitere Informationen über cut-e unter www.cut-e.de

Kontakt: Andreas Lohff, cut-e GmbH, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg, press@cut-e.com Tel.: 40 32 50 38 90, Fax: 040 32 50 38 91, www.cut-e.de

Über die cut-e GmbH / cut-e Group

Die cut-e Gruppe, ein Unternehmen mit Sitz in Hamburg, ist weltweit führend in der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Online-Tests und Fragebögen für die Rekrutierung, Auswahl und Entwicklung. cut-e hilft Unternehmen, Mitarbeiter mit den passenden Fähigkeiten zu finden. Pro Jahr beurteilt das Unternehmen mehr als 12 Millionen Menschen in über 70 Ländern und 40 Sprachen.

Führende Unternehmen wie Allianz, Siemens, Commerzbank, Lufthansa und die Deutsche Telekom zählen zu den Auftraggebern von cut-e.

This entry was posted in cut-e and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.