Aufruf zum Mitmachen bei der Online-Umfrage Work and Travel

Online-Umfrage Work and Travel

Work and Travel ist eine besondere Form des Reisens, die vor allem bei jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren beliebt ist, die Reisen und Jobben kombinieren möchten. In der Regel wird Work and Travel vor oder nach dem Studium, als Auszeit oder vor dem Eintritt in das Berufsleben gemacht. Eine gute Art, die Welt aktiv und zupackend kennenzulernen. Sie eignet sich besonders für alle, die im Ausland Arbeitserfahrung sammeln und sich gleichzeitig mit einem Job den Aufenthalt finanzieren möchten. Um zu wissen, was für junge Leute bei einer Work & Travel-Zeit wirklich wichtig ist, startet jetzt die große Umfrage zum Thema „Work and Travel“. Entwickelt wurde sie vom Informationsportal Auslandsjob.de in Kooperation mit Work and Traveller. In der Online-Befragung geht es vor allem um die Fragen: Aus welchen Gründen und mit welchen persönlichen Zielen machen junge Leute Work and Travel? Wollen sie das große Abenteuer erleben oder eher den Lebenslauf mit Arbeitserfahrung aufwerten? Welche Länder favorisieren sie? Was interessiert sie speziell an dem Land? Welche Quellen nutzen sie, um sich zu informieren und welche sind hilfreich? Reisen sie alleine oder mit einem Travelbuddy? In welchen Bereichen möchten sie beim Work and Travel gerne jobben? Welche Sorgen und Ängste haben sie beim Work and Travel? Welche praktischen Tipps suchen sie? Die Verantwortlichen bei Auslandsjob.de laden zum Mitmachen bei der Umfrage ein, die unter www.auslandsjob.de/umfrage-work-and-travel.php aufrufbar ist. Die Umfrage, die nur knapp 15 Minuten Zeit erfordert, läuft bis zum 28. Juni 2017.

Als Dankeschön für die Teilnahme verlosen Auslandsjob.de und Work and Traveller viele spannende Gewinne im Wert von über 1.500 Euro, unter anderem einen Fluggutschein über 500 Euro für die Work- and Traveller-Flugsuchmaschine, eine GoPro Hero5 Black Actionkamera, Work & Travel-Rucksäcke, Reisetagebücher und eBooks.

Der Initiator Auslandsjob.de, ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit, möchte mit dieser bundesweiten Umfrage richtungsweisend einschätzen können, wie sich der Bereich Work and Travel verändert, wie die zukünftige Entwicklung in der Jugendmobilität aussieht, und ob sich die Charakteristika der neuen Generation Z mit ihrem klar strukturierten Selbstverständnis in Bezug auf die Arbeitswelt widerspiegelt.

„Eine solche große Studie mit aktuellen Zahlen, Trends und Einschätzungen zum Work and Travel-Markt gibt es unseres Wissens nicht. Wir möchten mit den Ergebnissen einen fundierten Einblick in die Welt von Work and Travel bieten, aber auch auf Grund der Datenlage noch individuellere und spannende Inhalte, Tools und Programme für eine gelungene Auslandszeit zur Verfügung stellen, die auf die individuellen Bedürfnisse von Work and Travellern zugeschnitten sind“, sagt Jane Jordan von der INITIATIVE auslandszeit.

Kontakt: Jane Jordan, INITIATIVE auslandszeit, Berliner Str. 36, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 05242 405434 2, E-Mail: jordan@initiative-auslandszeit.de, www.initiative-auslandszeit.de

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe
Foto zum freien Download: www.initiative-auslandszeit.de/uploads/imgGalleries/11/work-and-travel-umfrage.jpg

Die INITIATIVE auslandszeit gehört zu den größten unabhängigen Informationsportal-Netzwerken zum Thema Auslandsaufenthalt im deutschsprachigen Internet. Gegründet von einer Gruppe von Enthusiasten, die seit Jahren ein großes Interesse an den Themenbereichen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen und Tourismus verbindet und die akribisch alle Entwicklungen in diesem Bereich verfolgen, ebnet die Initiative seit 2008 Menschen den Weg ins Ausland, indem sie verschiedenste Möglichkeiten aufzeigt. Insgesamt sind unter dem Dach der Initiative verschiedene Online‐Fachportale vereint, die monatlich von über 500.000 Besuchern genutzt werden. Der Work and Traveller – ebenfalls ein Projekt der Initiative – ist Spezialist für maßgeschneiderte Work and Travel-Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China, Japan und Chile an. Ergänzt wird das Angebot durch informative und wichtige Leistungen, z.B. Unterstützung bei der Visa-Beantragung, Einführungsveranstaltung vor Ort, Unterkunft & Verpflegung, Vermittlung einer Arbeitsstelle und von Ansprechpartnern vor Ort.

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe

This entry was posted in INITIATIVE auslandszeit and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.