Willkommen

Beatrix Polgar-Stüwe
Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe für zielgruppengerichte Pressearbeit, suchmaschinenoptimierte Online-PR und Social-Media / Foto ©Ulrike Fackert

Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe

Kommunikation für Bildung, Wissenschaft und Medizin

Das Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe bietet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit den Schwerpunkten Bildung, Wissenschaft und Medizin. Vor allem staatlichen und privaten Bildungsorganisationen, NGOs und mittelständischen Unternehmen steht Beatrix Polgar-Stüwe als kompetente Kommunikationsexpertin zur Seite. Das Medien- und Nachrichtenbüro übernimmt als externe Pressestelle journalistische Pressearbeit und verfasst informativen Social-Media-Content mit starken Interaktionen und hohen Zugriffszahlen. Zu den Auftraggebern zählen seit 1991 vor allem Universitäten, Hochschulen, Schulen, gemeinnützige Organisationen aus Forschung & Wissenschaft, Ratgeberportale für Schüler, Eltern und junge Erwachsene sowie Unternehmen, die sich mit Bildung und Personalentwicklung befassen.

Das Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe in Köln unterstützt deutsche und internationale Auftraggeber bei der klassischen und digitalen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das geschieht mit einer strategisch geplanten Kommunikation. Zu den wichtigsten Leistungen zählen die Redaktion und Veröffentlichung von Presseinformationen für Print- und Online-Medien. Redaktionelle Kompetenz, ideenreiches Storytelling und erfolgreiche Social Media und Influencer Relations zeichnen die Arbeit aus. Der Fokus der Medienarbeit liegt bei Themen rund um Bildung und Wissenschaft. Dazu zählen vor allem Aus- und Weiterbildung für Jugendliche, junge Erwachsene, Young Professionals und Berufstätige. In enger Abstimmung mit ihren Kunden führt das Redaktionsbüro die zielgruppengerechte (Fach)-Pressearbeit, suchmaschinenoptimierte Online-PR und Social-Media-Aktivitäten. Dabei vernetzt das Redaktionsbüro die verschiedenen Kommunikationswege der klassischen Pressearbeit, Online-PR und Social-Media-Kanäle miteinander.

Themenschwerpunkte der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Bildung               Medizin & Gesundheit                 Wissenschaft

  • Schule, Abitur, Studium & Aus- und Weiterbildung
  • Bildung & Wissenschaft
  • Management, Training und MBA
  • Fernstudium und E-Learning
  • Karriere für Absolventen
  • Recruitment und Personal
  • Medizin, Gesundheit und Gesundheitswirtschaft
  • Medizinische Fortbildung (CME)
  • Fremdsprachen
  • Auslandszeiten für Schüler und junge Erwachsen (zum Beispiels Work and Travel, Sprachreisen, Auslandsjahr, Schüleraustausch, Freiwilligenarbeit)

PR-Konzeption und Strategie

Zu der strategisch geplanten Medien- und Öffentlichkeitsarbeit gehört das Erstellen einer PR- und Kommunikationsstrategie mit Kommunikationszielen, Stärken-/Schwächenanalysen und geeigneten öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen für die jeweiligen Zielgruppen. Das Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe erstellt je nach Wunsch des Aufraggebers kompakte oder ausführlichere Konzeptionen mit Problemanalyse, Auswertungen und Maßnahmen.

Leistungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

So gibt es viele Wege, die Kommunikationsziele der Auftraggeber umzusetzen. Dabei kann es sich handeln um regionale oder überregionale Pressemitteilung, Fachartikel, Interview, Testimonial, Redaktion von Flyern, Broschüren und Webseiten (Content-Management), Wissenschaftslektorat und die aktive suchmaschinenoptimierte Betreuung von Social-Media-Accounts der Auftraggeber (z.B. Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn), der Beziehungsaufbau und die Pflege zu Netzwerkern, Experten und Meinungsmachern in der online- und offline Welt. Das sind nur einige Möglichkeiten, die Medienpräsenz kontinuierlich und nachhaltig zu erhöhen.

Im Einzelnen:

  • Themen-Management und Vorschläge, Recherchen, Texterstellung und Redaktionsleitung
  • Redaktion aktueller Pressemitteilungen nach journalistischen Regeln
  • Schreiben von journalistischen Artikeln und Interviews
  • Neu-Aufbau, Pflege, Redaktion und Moderation von Social-Media-Accounts
  • Beobachtung, Monitoring, Recherche im relevanten Medienmarkt für den Aufraggeber
  • Pressefotos/Bildredaktion und -beschaffung
  • Presseversand von Pressemeldungen an individuell ausgewählte Journalisten/Ansprechpartner bei Medien und Portalen
  • Erstellung zielgruppenspezifischer Medienverteiler und kontinuierliche Pflege
  • Kontaktpflege zu Journalisten und Meinungsmachern
  • Bearbeitung von Anfragen der Redaktionen als Pressestelle
  • Organisation von Interviews, Pressegesprächen
  • Vermittlung von Medienkooperationen
  • Konzeption von Medienaktionen wie Umfragen, Wettbewerbe
  • Erfolgskontrolle und Dokumentation (Pressespiegel, Evaluation)

PR-Beratung

Die kontinuierliche Beratung in allen Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist eigentlich die wichtigste Tätigkeit des Redaktionsbüros. Sie basiert auf das Know-how aus rund 35 Jahre Berufserfahrung. Diese Aufgaben können folglich sehr unterschiedlich sein. Als Beispiele wären zu nennen

  • Die aussichtsreiche Handhabung einer PR-Krise
  • Entwicklung von strategischen Guidelines für die Einführung eines neuen Bildungsangebots oder neuen Studiengangs
  • Wie Wissenschaft, Medizin, Technik und die breite Öffentlichkeit sich besser verstehen
  • Rat bei presserechtlichen Fragen, wie der Umsetzung der DSGVO, Urheberrechte
  • Inhaltliche und/oder SEO-Optimierung des Webauftritts des Kunden

Journalismus & und SEO sind keine Gegensätze

Das Redaktionsbüro Beatrix Polgar-Stüwe hat seine Wurzeln im Journalismus und in der klassischen Pressearbeit. Deshalb glaubt es, dass interessante, journalistisch aufbereitete Inhalte und professionelle Texte mehr bewegen als nur Keyword-optimierte Werbebotschaften.

Aber es geht nicht nur um die eine Suchmaschine Google, sondern um die Leserinnen und Leser. Es gibt viele Kanäle, Menschen zu erreichen. Täglich kommen weitere Kommunikationskanäle hinzu. Ob Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram und viele andere. All diese Publikationskanäle haben ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten. Deshalb sollte man sie kennen und ihre Regeln beherrschen, um die gewünschten Zielgruppen anzusprechen. Als Journalist sollte man schon wissen, wie ein eventuell mühsam recherchierter Artikel bei den Suchmaschinen aussieht und gefunden wird. Denn mittlerweile werden auch die Inhalte großer journalistischer Online-Medien von fast der Hälfte ihrer Nutzer über Suchmaschinen und Social-Media-Kanäle gelesen.

Kommunikation via Suchmaschinen und Social Media

Wer heute irgendeine eine Frage hat, etwas wissen möchte, ein Produkt oder eine Dienstleistung sucht, der schaut zuerst in der Suchmaschine seiner Wahl nach, informiert sich dort und bildet sich eine Meinung. Wichtig dabei sind informativer Content, keine Werbsprüche. Dementsprechend kann heute die Suchmaschine deshalb auch durchaus Twitter oder Facebook heißen. Hierbei geht es oft um persönliche Empfehlungen und Vorlieben bei den eigenen Social-Media-Followern und Freunden, die durchaus die eigene Meinung beeinflussen.

Dabei stellen sich Fragen: Wem vertraut meine Zielgruppe? Welchem Influencer vertraue ich? Welcher Vordenker respektiert meine Meinung? Welche sind glaubwürdig? Welche Leute haben ein engagiertes Netzwerk, in denen für meine Zielgruppe relevante Themen behandelt werden? Ganz wichtig: Wie baue ich dauerhafte, gute Beziehungen auf? Dies und vieles mehr zu berücksichtigen zählt schon seit jeher zu den Grundsätzen einer guten Public Relations oder Öffentlichkeitsarbeit. Aus diesem Grund ist es wichtig, auch in den Social Media aktiv präsent zu sein und zwar mit gutem journalistischen Content.

Presseinformationen / News-Portal / Referenzen

Im Folgenden lesen Sie auf Aktuelles die neusten Pressemitteilungen.

Bei Referenzen finden Sie eine Auswahl von langjährigen Auftraggebern mit verschiedenen Aufgaben in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zu denen beispielsweise die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH), die Carl Duisberg Centren (CDC), die britische Fernuniversität The Open University (OU), die cut-e GmbH sowie das RBZ Rheinische Bildungszentrum Köln und angeschlossene Schulen zählen.

Hier finden Sie den Kontakt zu mir.

Comments are closed.