Wirtschaftsrecht an der RFH Köln studieren: Infoabend Bachelor-of-Laws-Studium

Eingang zur Rheinischen Fachhochschule Köln
Eingang zur Rheinischen Fachhochschule Köln

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt am Montag, 11. Januar 2016, um 18 Uhr zu einem Informationsabend über den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (Vollzeit) ein. Die Veranstaltung findet statt in der RFH, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln, Raum S016. Studiengangsleiter Ass. jur. Holger Berens stellt das Vollzeit-Studium zum Wirtschaftsjuristen vor und informiert über den Studienverlauf und die Karriere-Aussichten. Bewerbungen für den Studienstart im Sommersemester 2016 sind jetzt noch möglich.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht mit dem Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) bietet eine Kombination von Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Absolventen werden zu juristisch versierten Ökonomen und wirtschaftlich kompetenten Juristen ausgebildet. Die juristischen Elemente überwiegen im Studium. Vertrags-, Schuld- und Sachenrecht, Wirtschaftsprivatrecht sowie Wirtschaftsverwaltungsrecht stehen im Mittelpunkt der ersten Semester. Hinzu kommen Vorlesungen aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre,  Rechnungswesen und Wirtschaftsstrafrecht. Die Rechts- und Wirtschaftssprache als sogenannte Soft Skills werden später durch das internationale Wirtschaftsrecht und durch Verhandlungsführung, Wirtschaftsmediation und Vertragsgestaltung ergänzt. Case Studies, Marketing und Verfahrensrecht (z.B. Insolvenzrecht) runden die Einsatzfähigkeit der Absolventen in Unternehmen und Wirtschaftskanzleien ab. Betriebliche Steuerlehre und die Steuerungsinstrumente im Unternehmen sind weitere Inhalte des Bachelorstudiums.

Wirtschaftsjuristen sind sehr begehrte Fachleute auf dem Arbeitsmarkt. Sie sind beispielsweise bei Wirtschafts-, Steuer- und Rechtsanwaltskanzleien, Banken und Versicherungen, Finanzdienstleistern, im Personalwesen bei Firmen und Organisationen, bei Unternehmenssanierungen oder im öffentlichen Dienst tätig.

Weitere Informationen: www.rfh-koeln.de

Kontakte:
Studienberater Steffen Goldbecker, Tel.: 0221 20302-623, E-Mail: steffen.goldbecker@rfh-koeln.de
Studiengangsleiter Ass. jur. Holger Berens, E-Mail berens@rfh-koeln.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Beate Czikowsky, beate.czikowsky@rfh-koeln.de

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe
Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
50676 Köln
Schaevenstraße 1 a/b
beatrix.polgar-stuewe@rfh-koeln.de

Über die Rheinische Fachhochschule Köln:
Die RFH ist seit 1971 als Hochschule staatlich anerkannt. Sie hat derzeit über 6.000 Studierende und zeichnet sich durch den persönlichen Kontakt der Professoren und Dozierenden zu ihren Studierenden aus. Fast alle Studiengänge werden sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend angeboten.

This entry was posted in Rheinische Fachhochschule Köln and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.