Rheinische Fachhochschule Köln informiert über die Bachelor-Ingenieurstudiengänge

 

Am Campus RFH: Infoabend Ingenieurstudiengänge: Eletroktotechnik, Maschinenbau Wirtschaftsingenieurwesen
Am Campus RFH: Infoabend Ingenieurstudiengänge – Eletroktotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen


Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen: Die Rheinische Fachhochschule  Köln (RFH) informiert am Mittwoch, 20. April 2016 um 18 Uhr über ihre drei Bachelor-Ingenieurstudiengänge. Die Veranstaltung findet statt auf dem RFH-Campus in der Aula, Vogelsanger Str. 295, 50825 Köln-Ehrenfeld. Die Studiengangsleiter stellen die Bachelor of Engineering-Studiengänge vor. Studierende haben die Wahl zwischen den Varianten in Vollzeit (6 Semester Regelstudienzeit) und berufsbegleitend (9 Semester/Studium abends und samstags). Ein guter BA-Abschluss berechtigt zur Teilnahme am Masterstudium (Master of Engineering).

Die RFH-Ingenieur-Studiengänge werden vom Land NRW refinanziert. Studierende genießen die Vorteile einer privaten Hochschule und zahlen lediglich die AStA-Beiträge. Sie lernen in überschaubaren Gruppen, werden individuell von ihren Professoren und Dozenten betreut und arbeiten schon ab dem ersten Semester praxisnah an eigenen, gut ausgestatteten Laborplätzen. Auslandssemester – auch bei Partnerhochschulen – sind möglich und gewährleisten eine internationale Ausrichtung. Neben aktuellen technisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen wird großer Wert auf die Vermittlung von Soft Skills und Managementfähigkeiten gelegt. Vor dem Semesterbeginn können alle eingeschriebenen RFH-Studenten im Ingenieurwesen einen Mathematikbrückenkurs belegen. Als Zusatzangebot bietet die RFH ein Qualifizierungssemester vor dem Studium für künftige Studierende ohne Mathematikkenntnisse aus der gymnasialen Oberstufe an. Das Qualifizierungssemester richtet sich vor allem an diejenigen, die berufsbegleitend studieren werden oder deren Schulabschluss schon lange Zeit zurückliegt. An zwei Abenden in der Woche und an Samstagen bereiten sie sich berufsbegleitend in Mathematik und Physik auf ihr Ingenieurstudium vor. Das Qualifizierungssemester ist nicht Bestandteil des regulären Studiums, sondern dem Studium vorgeschaltet.

Weitere Informationen: www.rfh-koeln.de und http://www.rfh-koeln.de/q-semester

Kontakte: Studienberatung, Christian Streich, M.A., Tel.: 0221 20302-627, E-Mail: christian.streich@rfh-koeln.de
Pressearbeit: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Beate Czikowsky, E-Mail: beate.czikowsky@rfh-koeln.de

Über die RFH:
RFH ist seit 1971 als Hochschule staatlich anerkannt. Sie hat derzeit über 6.000 Studierende und zeichnet sich durch den persönlichen Kontakt der Professoren und Dozierenden zu ihren Studierenden aus. Fast alle Studiengänge werden sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend angeboten.

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe
Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
50676 Köln
Schaevenstraße 1 a/b
beatrix.polgar-stuewe@rfh-koeln.de

This entry was posted in Rheinische Fachhochschule Köln and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.