OU Business School auf QS World MBA Tour in München und Frankfurt

Tristan Sage Studienberater MBA
Tristan Sage Studienberater MBA

Die Open University Business School stellt ihre MBA-Programme auf der QS World MBA Tour 2014 vor. An den QS-Messen nehmen führende Business Schools aus verschiedenen Ländern teil. In München können MBA-Interessierte am Donnerstag, 23. Oktober 2014 von 15:30 bis 21 Uhr im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, Maximilianstraße 17, 80539 München, mit den Studienberatern der OU Business School sprechen. Am Samstag, 25. Oktober 2014 steht die OU in Frankfurt am Main (Messe Frankfurt – Kap Europa, Osloer Str. 5, 60337) Rede und Antwort

Zukünftige MBA-Studierende erfahren am Stand der OU Business School alles Wissenswerte über die dreifach akkreditierten MBA-Programme. Weltweit haben nur sehr wenige Business Schools die Prüfung durch die Akkreditierungsorganisationen EQUIS, AASCB und Amba bestanden. Der MBA vermittelt übergreifende Kenntnisse der Unternehmensführung, der MBA Technology Management hat Zusatzmodule und richtet sich an technologieorientierte Manager.

Die OU hat sich auf ein von Tutoren betreutes MBA-Fernstudium mit Online- und  Präsenzphasen spezialisiert. Das Programm wurde für berufstätige Fach- und Führungskräfte entwickelt, die sich für ihre derzeitigen und künftigen Managementaufgaben rüsten möchten. Das Studium dauert rund 3 Jahre. Vorausgesetzt werden mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einer leitenden, fachlichen oder technischen Position, ein anerkannter Hochschulabschluss und gute Englischkenntnisse. Einschreibegebühren, Zulassungstests oder den GMAT verlangt die Open University nicht. Studienbeginn ist im November 2014.

Während des Studiums haben die MBA-Studenten Kontakt zu einem internationalen Alumni-Netzwerk. In den Präsenzphasen wie Tutorien und Residential Schools, aber auch in Online-Konferenzen, tauschen sie sich mit ihren Kommilitonen aus der ganzen Welt aus.

Die Studienberater Tristan Sage und Mark Latham stehen den Besuchern im persönlichen Gespräch auf den QS-MBA-Messen zur Verfügung. Wer sich vorab auf http://zumlink.de/Muenchen_QS oder http://zumlink.de/Frankfurt_QS anmeldet, erhält freien Eintritt zu der Veranstaltung, sonst kostet der Eintritt 10 Euro an der Tageskasse.

Mark Latham Studienberater
Mark Latham Studienberater

Weitere Informationen: The Open University Business School Representation, Tristan Sage, Zeppelinstraße 73, 81669 München, Tel.: 089 89 70 90 48, E-Mail: t.sage@oubusinessschool.de und www.openuniversity.edu/mba

Über die Open University Business School:
Die Open University Business School ist die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Open University. Als größte britische staatliche Universität mit über 200.000 Studierenden ermöglicht die Open University akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. Alle Hochschulabschlüsse sind in Deutschland und international anerkannt. Die Open University Business School verfügt über die drei internationalen MBA-Akkreditierungen EQUIS, AACSB und AMBA und bietet eine große Auswahl von verschiedenen Bachelor-, Master- und Forschungsstudiengänge an.

This entry was posted in Open University. Bookmark the permalink.

Comments are closed.