Open University lädt zum MBA-Informationsabend in Frankfurt am Main ein

Catherine Courtney
Catherine Courtney

Noch bis zum 17. April 2015 können sich Fach- und Führungskräfte an der Open University Business School einschreiben, wenn sie ab Mai ein MBA-Studium beginnen wollen. Die Studienberater der britischen Fernuniversität laden zu einer Informationsveranstaltung ein. In Frankfurt am Main stellen sie das dreifach akkreditierte MBA-Programm vor am Dienstag, 24. März 2015 von 18 bis 20 Uhr im Tagungsraum Ellis Island im Hilton Hotel (Hochstraße 4, 60313 Frankfurt am Main). Studieninteressierte erfahren, wie sie mit einem praxisorientiertem MBA-Studium bessere Manager werden, ohne ihre Berufstätigkeit aufgeben zu müssen. Weitere Details zum MBA-Studium finden Interessierte auf der Homepage: www.openuniversity.edu/mba

Die Open University Business School bietet als wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der größten britischen Universität im Fernstudium berufstätigen Managern die Möglichkeit, ihre strategischen Führungsfähigkeiten zu erweitern, Managementinstrumente kritisch zu reflektieren und nachhaltiges unternehmerisches Handeln zu erlernen. Das weltweit anerkannte MBA-Programm ist von den maßgeblichen internationalen Organisationen EQUIS, AMBA und AACSB akkreditiert. In Deutschland zählt der OU-MBA zu den wenigen MBA-Programmen, die über diese Dreifach-Akkreditierung verfügen.

Das Studium dauert rund drei Jahre. Im betreuten Fernstudium wird mit traditionellen Unterrichtsmaterialien und interaktiven Online-Modulen studiert. Intranet-Foren, Webinare und Präsenzveranstaltungen ergänzen das Angebot des vernetzten Lernens. Die Studiengruppen werden von Tutoren betreut. Ein qualifiziertes Bachelor- oder Diplom-Hochschulexamen, mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Fach- und Führungskraft sowie sichere Englischkenntnisse werden für das MBA-Programm vorausgesetzt.

Interessierte können auch am Samstag, 14.3.2015 in der Zeit von 12:30 bis 18 Uhr mit den Studienberatern auf der QS World MBA Tour Frankfurt ebenfalls im Hilton Hotel sprechen. Anmeldung für diese Messe: http://www.topmba.com/events/qs-world-mba-tour/europe/frankfurt

Weitere Informationen: The Open University Business School Representation, Catherine Courtney, + 49 (0)170/184 95 53, E-Mail: catherine.courtney@oubs.eu und www.openuniversity.edu/mba

Über die Open University:
Die Open University wurde 1969 gegründet und ermöglicht akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. Seit ihrer Gründung haben hier über 1,8 Millionen Studenten studiert. Besonders beliebt sind die Fächer IT, Fremdsprachen, Psychologie, Naturwissenschaften und Business Administration sowie der MBA. Die Open University Business School ist die Wirtschaftsfakultät und verfügt über die EQUIS-, AACSB- und AMBA-Siegel. Sie gilt als eine der größten dreifach akkreditierten Business Schools in Europa. In Deutschland und international sind die Hochschulabschlüsse anerkannt. In Deutschland genießt die OU den ANABIN-Status H+, wie alle anderen staatlichen Universitäten in England wie z.B. Oxford oder Cambridge.

Redaktion: Robert Stüwe

This entry was posted in Open University. Bookmark the permalink.

Comments are closed.