IT für die Wirtschaft: RFH informiert über Wirtschaftsinformatik-Studium am 20. April 2016

Wirtschaftsinformatik an der Rheinischen Fachhochschule Köln studieren
Wirtschaftsinformatik an der Rheinischen Fachhochschule Köln studieren

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein zu einem Informationsabend über das Wirtschaftsinformatik-Studium mit dem Abschluss zum Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Information Management. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 20. April 2016 um 18.00 Uhr in der RFH, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln (Raum 117). Der Studiengang verbindet praxisbezogen die Methoden der Informatik mit den Fragestellungen der Betriebswirtschaftslehre und spricht Interessierte mit Abitur oder Fachhochschulreife an, die ein Studienfach mit besten Berufsaussichten suchen. Die Studiengangsleiter informieren über das Studium, das in Vollzeit (6 Semester) und auch berufsbegleitend (Studium abends und am Samstag/7 Semester) absolviert werden kann.

Das Wirtschaftsinformatikstudium an der RFH ist interdisziplinär und kombiniert die moderne Informatik mit allen Facetten der Betriebswirtschaft. Wirtschaftsinformatiker sind in Unternehmen an allen Berührungspunkten zwischen den betrieblichen Abläufen und der Informationstechnologie beteiligt. Sie analysieren Unternehmensprozesse, konzipieren geeignete Kommunikations- und Informationssysteme und leiten Einführungs- und Veränderungsprojekte. Dabei berücksichtigen sie wichtige Fragestellungen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, des Nutzens und der organisatorischen Umsetzung.

In technischen und nicht-technischen Fachrichtungen gleichermaßen bewandert zu sein, macht den Vorteil des Studiums aus. Den Absolventinnen und Absolventen stehen nach ihrem Studium alle Branchen offen. Dazu zählen die Automobil-, Pharmaindustrie, Energieerzeuger, Banken und Versicherungen oder IT-Dienstleistungen. Studierende lernen in kleinen Gruppen, Probleme systematisch und ergebnisorientiert zu lösen. Teamarbeit, gemeinsames Präsentieren von Lösungen, Praxisprojekte und persönlichkeitsbildende Veranstaltungen sind Bestandteil des Studiums.

Weitere Infos auf der Homepage: www.rfh-koeln.de/wi

Kontakte:
Studienberater Christian Streich, Telefon 0221 20302-627, E-Mail:
christian.streich@rfh-koeln.de
Studiengangsleiterin Prof. Dr. Silke Schönert (Vollzeit), E-Mail: schoenert@rfh-koeln.de
Studiengangsleiter Prof. Dr. Thomas Barth (berufsbegleitend), E-Mail: barth@rfh-koeln.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Beate Czikowsky, E-Mail: beate.czikowsky@rfh-kolen.de

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe
Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
50676 Köln
Schaevenstraße 1 a/b
beatrix.polgar-stuewe@rfh-koeln.de

Über die RFH:
RFH ist seit 1971 als Hochschule staatlich anerkannt. Sie hat derzeit über 6.000 Studierende und zeichnet sich durch den persönlichen Kontakt der Professoren und Dozierenden zu ihren Studierenden aus. Fast alle Studiengänge werden sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend angeboten.

This entry was posted in Rheinische Fachhochschule Köln and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.